Linienauflager

Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Die Definition von Randbedingungen ist bei der Modellierung der Struktur in FEM-Software immer eine knifflige Aufgabe. Das Modell mit nur richtig definierten Lagerungen kann die Realität erfassen. Es gibt fünf Arten von Lagerungen in IDEA StatiCa Detail, lassen Sie uns herausfinden, wozu sie dienen.

Das Linienauflager ist die dritte Art der Lagerung in IDEA StatiCa Detail. Es wirkt als Gruppe von Federlagern innerhalb einer definierten Länge am Rand oder Bereich des Modells. Die Federsteifigkeit ist entweder voreingestellt (entspricht der Struktursteifigkeit über dem Auflager) oder wird vom Nutzer definiert. Es besteht die Möglichkeit, nichtlineare Lagerungen zu modellieren, die nur auf Druck wirken. Diese Art der Lagerung ist ideal für alle Lagerungen, die nicht zu den Annahmen der ersten beiden Lagerungen passen (punktverteilt, Auflagerplatte), insbesondere Linienauflager und Federlager der nur auf Druck wirkenden Pfähle.

Verwandte Artikel

Verteilte Punktlagerung

Lagerung mit Lagerplatte

Hängendes Auflager

Theoretischer Hintergrund für IDEA StatiCa Detail