Warum ist meine Berechnung fehlgeschlagen?

Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
IDEA StatiCa Connection ist ein einfach zu bedienendes Tool. Es dauert ca. 30 Minuten, um das Potenzial abzuschätzen und wenige Stunden, um die Grundlagen zu erlernen. Aber was tun bei einer Fehlermeldung? Wie bearbeiten Sie Ihr Modell? Wir zeigen die sieben häufigsten Fehler(-meldungen), die bei der Verwendung von IDEA StatiCa auftreten können.

#1 Singularitätswarnung an einem einfachen Anschluss

Fall: Nach der Berechnung bekam ich eine Singularitätswarnung. Was bedeutet es?

Die Warnung zu Singularität ist ohne Zweifel die am häufigsten berichtete und beachtete Frage in unserem Support Zentrum. Es handelt sich um eine Warnung zum Analyse-Stop bei aufgetretener mathematischer Nichtkonformität. Dieses Problem wird hauptsächlich durch Elemente verursacht, die nicht korrekt mit den Bauteilen verbunden sind.

Tatsächlich spart Ihnen diese Warnung Zeit, denn bei einer falschen Modelleinstellungen kann die Analyse viel Zeit in Anspruch nehmen, ohne dass Sie ein zuverlässiges Ergebnis erhalten.

Sobald Sie die Warnung verstanden haben, ist es ziemlich einfach, das Problem zu entdecken und zu beheben. In dem Artikel "Was ist die Singularitätswarnung" finden Sie gute Hinweise und Ratschläge, wie Sie das loswerden können.

Übrigens: Erst kürzlich haben wir eine neue Funktion zum Überprüfeb fehlender Schweißnähte hinzugefügt, die Ihnen viel helfen kann, bevor Sie die erste Analyse durchführen.

#2 Singularitätswarnung bei einer Schraubverbindung

Fall: Ich habe eine Verbindung mit einer Schraube, aber die Software gibt eine Singularitätswarnung an. Was ist der Grund?

Manchmal muss der Ingenieur eine Verbindung mit nur einer Schraube erstellen, insbesondere wenn ein Gelenk erwartet wird. Das Verbinden zweier Elemente mit einer Schraube ist mit IDEA StatiCa natürlich möglich. Aber, wenn man einen Moment auf das Gelenk eingibt, verwandelt es sich von einer normalen Verbindung in einen Mechanismus. Aus diesem Grund haben wir eine Funktion namens "Modelltyp" implementiert, um nur ausgewählte Kraftarten zuzulassen.

Wenn Sie mehr über diese Art von Problem wissen möchten, lesen Sie am besten unseren Artikel: So modellieren Sie eine Verbindung mit einer Schraube

 #3 Singularitätswarnung bei runden Hohlprofilen

Fall: Ich muss ein Rohr mit einer Schweißnaht an eine Platte anschließen, bekomme aber eine Singularitätswarnung. Was soll ich jetzt tun?

Eine andere Situation, in der Sie eine Singularitätswarnung erhalten können, wird durch die nicht passende Aufteilung der Kreisfläche in Winkelflächen verursacht. Dies passiert sehr oft, wenn das Rohr entlang seiner Länge verschweißt wird.

Das Behebuen dieses Fehlers ist ziemlich einfach und erfordert nur eine kleine Anpassung der Normeinstellung. Ändern Sie einfach den Standardwert 64 der Teilung der Oberfläche des größten kreisförmigen Hohlprofilbauteils.

Eine genauere Beschreibung dieses Problems einschließlich seiner Lösung finden Sie in diesem Artikel: Singularität an Hohlprofilen

#4 Schrauben sind zu nah am Plattenrand

Fall: Ich habe eine einfache Stoßerbindung entworfen, aber die Warnung "Schrauben sind zu nahe an der Plattenkante" erhalten. Wie löst man diesen Konflikt am besten?

STAHLBAU-ANSCHLÜSSE UND MEMBER

Entwurf und Nachweis aller Ihrer Stahlverbindungen. Berechnen Sie Knicken und Stabilität von Trägern.

Erfahren Sie mehr

Das Erhalten dieser Fehlermeldung kann grundsätzlich zwei Gründe haben. Entweder konnte das Netz nicht um das Loch der Schraube erzeugt werden, da nicht genügend Platz dafür vorhanden ist. Oder die Schrauben sind nicht der richtigen Platte zugewiesen.

Beide Fälle werden im Artikel unseres Support Zentrums "Schrauben sind zu nah am Plattenrand" beschrieben.

#5 Singularitätswarnung bei der Verbindung zwischen Platten

Fall: Ich habe eine Schraubverbindung zwischen zwei Platten. Beim Berechnen des Anschlusses erhalte ich einen Singularitätsfehler. Was ist falsch?

Beim Modellieren eines Kontakts oder einer Verbindung zwischen Platten müssen Sie den Mindestabstand einhalten. Die Operation "Schrauben oder Kontakt" ist in der Lage, mehrere Elemente miteinander zu verbinden, auch wenn sie nicht genau übereinander liegen. Der Mindestabstand beträgt 2 mm und wenn der Abstand zwischen den Platten größer als 2 mm ist, kann die Analyse nicht stattfinden.

Details zu diesem Konstruktionsfehler finden Sie in diesem Artikel: Plattenabstand bei Verwendung von Schrauben oder Kontakt

#6 Anker werden nicht berechnet

Fall: Ich habe einen Verankerungspunkt mit mehreren Ankern, aber bei der Analyse erhalte ich die Meldung, dass die Anker nicht berechnet wurden. Warum?

Nach EN 1992-4 - Abs.1.2 (4) müssen die Anker vom gleichen Typ sein. Wenn nicht, können die Normnachweise nicht auf diese Verankerung angewendet werden. Daher müssen die Anker vom gleichen Typ, Durchmesser und Einbettung sein.

#7 Grenze der lokalen Verformung

 Fall: Ich habe einen Hohlprofilanschluss analysiert. Die Analyse war OK, aber Schweißnähte und/oder Bleche übersteigen 5 % / 100 %. Was ist passiert?

Bei Hohlquerschnitten wird ein lokaler Verformungsnachweis durchgeführt. Dieser Nachweis ist jedoch nicht im Gesamtnachweis enthalten. Sie müssen also zum Tab "Nachweis" gehen und auf der rechten Seite detaillierte Informationen zu Blechen und Schweißnähten einsehen. Gemäß der CIDECT-Norm ist eine Grenze von 3% festgelegt.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in diesem Artikel: Nachweis der lokalen Verformung für Hohlprofilbauteile; Weitere Erläuterungen finden Sie in unserem Theoretischen Hintergrund - Anschlüsse mit Hohlprofilbauteilen

Zusammenfassung

Wir sind sieben Probleme durchgegangen, bei denen unsere Anwender am häufigsten um Hilfe bitten. Wie Sie sehen, sind all diese Fehler in IDEA StatiCa deutlich sichtbar, visualisiert und leicht zu korrigieren. Scheuen Sie sich nicht, testen Sie IDEA StatiCa und falls Sie auf einen Fehler stoßen, den Sie nicht lösen können, gibt es immer eine Möglichkeit, Ihnen zu helfen. Durchsuchen Sie entweder unser umfangreiches Support Zentrum oder fragen Sie unser Support-Team, indem Sie einen Support-Fall einreichen.

Geben Sie uns eine Rückmeldung. War dieser Artikel hilfreich?