Versionsinfo IDEA StatiCa Steel 20

Dieser Artikel ist auch verfügbar in:

Einleitung

Die neue Version von IDEA StatiCa ist da! Es ist die größte Umsetzung von Kundenfeedback und Kundenwünschen seit Jahren. Und das bedeutet etwas - IDEA StatiCa wird von über 3500 Kunden verwendet, die jeden Monat mehr als 4000 einzigartige IDEA StatiCa-Projekte gemeinsam nutzen.

Wie sind wir von Nummer 10 auf 20 gekommen? Das schiere Volumen an neuen Funktionen scheint die „+10“ zu rechtfertigen, aber der Grund ist einfacher: Richten Sie die Nummerierung an der Jahreszahl aus. Im Jahr 2020 veröffentlichen wir IDEA StatiCa 20.

Diese Version bietet eine außergewöhnliche Menge an neuen Funktionen und Verbesserungen. All dies mit unserem Fokus, damit Ingenieure schneller arbeiten, die Anforderungen der nationalen Norm gründlich bewerten und die optimale Materialmenge verwenden können. Highlights sind:

  • Neues Online-Lizenzierungssystem - kein Ärger mehr bei der Installation
  • IDEA StatiCa kann jetzt „Skizzen“ erstellen, um den Zeichnungsprozess zu beschleunigen
  • 110 neue Verbindungsvorlagen zum Startassistenten hinzugefügt
  • Stahl-Holz-Verbindungen können jetzt bemessen und überprüft werden
  • Querschnittsdatenbanken werden jetzt automatisch basierend auf Ihren regionalen Einstellungen gefiltert
  • Hongkonger und indische Norm werden jetzt unterstützt

Wir hoffen, Sie werden alle unsere neuen Funktionen und Verbesserungen genießen und würden uns freuen, Ihr Feedback zu hören.

Übrigens, erwarten Sie für den Rest des Jahres eine kleine Pause von den neuen Funktionen in Steel. Die Herbstveröffentlichung 2020 wird sich auf Beton und BIM konzentrieren.

Berechne gestrige Schätzungen!

Neues Lizenzierungssystem

Das neue Online-Lizenzierungssystem von IDEA StatiCa wurde implementiert. Es ist kontobasiert, was bedeutet, dass Sie zum Starten von IDEA StatiCa 20 lediglich Ihren Benutzernamen (standardmäßig eine E-Mail) und Ihr Passwort eingeben müssen.

Warum?

  • Unsere Kunden hatten Probleme mit der Logistik in Bezug auf Lizenzcodes, Lizenzdateien und Dongles.
  • Die IDEA StatiCa-Lizenz kann ohne Mitwirkung des Endnutzers (Reaktivierung usw.) repariert werden.
  • Unsere Kunden mussten die Netzwerklizenz auf ihren Servern bereitstellen.
  • Die Firmenlizenz konnte nicht einfach mit Mitarbeitern unterwegs oder im Homeoffice geteilt werden

Das neue Online-Lizenzierungssystem von IDEA StatiCa löst all diese Probleme und vieles mehr. Alles wird in einer robusten und sicheren IDEA StatiCa-Cloud bereitgestellt, für die Nutzer nur 2 Dinge benötigen, um darauf zuzugreifen - ihren Benutzernamen (standardmäßig eine E-Mail) und ihr Passwort.

Wie funktioniert die Online-Lizenz?

  • Die IDEA StatiCa-Installation überprüft regelmäßig den IDEA StatiCa-Lizenzserver, um die Lizenz zu aktualisieren und die Produktkonfiguration zu überprüfen.
  • IDEA StatiCa-Benutzer müssen nicht immer online sein. Die Lizenz funktioniert 72 Stunden ohne Internetverbindung. Danach ist eine Verbindung zum Lizenzserver erforderlich.
  • Sowohl Administratoren als auch Endnutzer können die Lizenz über das IDEA StatiCa-Kundenportal, ein Online-Backend mit ihren Lizenzdaten, anzeigen/bearbeiten

So richten Sie IDEA StatiCa Version 20 ein

  • Jeder Kunde von IDEA StatiCa hat eine primäre E-Mail-Adresse in unserem System (bestätigt in einer früheren Bestellung).
  • Mit der Veröffentlichung von Version 20 sendet IDEA StatiCa Zugangsdaten des Administrators an diese E-Mail. Die Lizenz hat Berechtigungen, basierend auf gekauften Produkten und Lizenzplätzen.
  • Administratoren können dann andere Benutzer in der Organisation hinzufügen und entfernen
  • Jeder Nutzer in der Organisation kann nur ausgewählte Typen von IDEA StatiCa-Produkten verwenden

IDEA StatiCa Lizenzmanager

Haftungsausschluss für die Migration

  • IDEA StatiCa 20 bietet nur eine Möglichkeit zum Lizenzieren und Starten - das neue Online-Lizenzierungssystem.
  • Die alten Lizenzierungssysteme (Eleckey, HASP) von Versionen bis 10.1 bleiben unverändert und funktionsfähig. Lebenslange Berechtigungen funktionieren auf unbestimmte Zeit, ihr technischer Support wird jedoch am 30. 6. 2021 eingestellt. Nach diesem Datum sind Lizenzrücksetzungen, Reaktivierungen und andere Lizenzunterstützungen nicht mehr möglich. Stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Organisation so schnell wie möglich auf Version 20 migriert.

IDEA StatiCa Connection

Schnittmodellansicht - Zeichnungen (Skizzen)

Alle Bauingenieure, Konstrukteure und Zeichner benötigen klare visuelle Ergebnisse ihrer Bemessungen. Aus diesem Grund war die Möglichkeit der Zeichnungsanpassung eine stark erwünschte Funktion. Ingenieure möchten „Skizzen“ erstellen, Zeichner möchten sie erhalten, um die Konstruktion nicht von vorne zu beginnen. Von nun an können Sie Schnittmodelle im Hauptfenster des 3D-Fensters definieren und ändern.

Bemessene Verbindung und Schnittmodellansicht im 3D-Fenster.

Es können mehrere Schnittansichten definiert werden, von denen jede an der Platte angebracht werden muss, und die Grenzen des Abschnitts oder die Schnittausrichtung können geändert werden.

Verbindungsabschnitt, Position der Schrauben, Schweißnahtbeschriftungen.

Die Schnittmodellansicht kann ausgegeben werden, um Berichte zu erstellen, oder zur weiteren Verwendung in einer Galerie gespeichert werden. 

Es ist eine automatische Erzeugung von Beschriftungen für Schweißnähte und Platten festgelegt, die die Art und Dicke der Schweißnaht bzw. die Dicke/Abmessungen der Platte beschreiben.

Beschriftunen der Schweißnähte und der Platten-Eigenschaften

Diese Funktion ist nur in der Enhanced Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar

110 neue Verbindungsvorlagen im Startassistenten

Das IDEA StatiCa-Supportteam sammelt kontinuierlich Anwenderwünsche für neue Vorlagen. Das Ergebnis? 110 brandneue Verbindungsvorlagen, die im Start-Assistenten von IDEA StatiCa Connection verfügbar sind. Jede Vorlage kann dann weiter bearbeitet werden, um die gewünschten Bemessungsparameter zu erreichen.

Dies wird Ingenieuren auf der ganzen Welt helfen, Hunderte von sich wiederholenden Verbindungen in Sekundenschnelle zu bemessen und ihre kostbare Zeit damit zu verbringen, die komplexen zu ermitteln.

Neue Vorlagen im Start-Assistenten.

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Stahl-zu-Holz Verbindungen

Die Bemessung und der Nachweis von Stahl-Holz-Verbindungen waren seit Langem eine gewünschte Funktion. Die Technologie war bereits entwickelt, musste aber zuvor erforscht werden. Nun aber können wir endlich Holz-Stahl-Verbindungen einführen, um die Möglichkeiten der Verbindungsbemessung zu erweitern.

Beispiel für Stahl-Holz-Verbindungen

Beispiel für eine Stahl-Holz-Verbindung

Es können die Ergebnisse auf den Verbindungsstahlplatten erhalten werden. Normnachweise für die Stahlplatten sind gemäß der gewählten Norm verfügbar. Normnachweise von Holzbauteilen und Schrauben werden nicht ausgegeben und müssen von einem Drittanbieter durchgeführt werden. Auf der anderen Seite liefert die Anwendung IDEA StatiCa Connection wirkende Scher- und Zugkräfte auf jeder Schraube für den genauen, manuellen Normnachweis.


Für Holzbauteile wurden zwei neue Fertigungsoperationen implementiert - Knotenblech und Verbindungsplatte. Benutzer können die Auswahl im Menü der Fertigungsoperationen treffen.

Knotenblech und Verbindungsplatte für Fertigungsoperationen mit Holzbauteilen


Um Ihnen bei der Bemessung von Stahl-Holz-Verbindungen zu helfen, wurden dem Anwendungs-Assistenten neue Vorlagen hinzugefügt.

Verbindungsvorlagen zwischen Stahl und Holz

Diese Funktion ist für die Enhanced Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Verbesserungen in der Fertigungsoperation Winkelblech

Winkelverbindungen sind bei Zeichnern und Ingenieuren wegen ihrer Vielseitigkeit beliebt. Die Verbesserungen bei der Fertigungsoperation Winkelblech führen zu neuen Möglichkeiten bei der Bemessung von Verbindungen und Anschlüssen. Zwei allgemeine, beliebige senkrechte Platten, die sich schneiden, können durch einn Winkelblech und eine beliebige allgemeine Platte und Bauteilplatte verbunden werden.

Winkelbeispiele: Allgemeine Platte, die durch Winkel mit dem Bauteil verbunden ist.

Winkelbeispiele: Zwei senkrechte Platten, die durch Winkel verbunden sind.

Der T-Stummelquerschnitt kann verwendet werden, um L-Formen bei der Fertigungsoperation Winkelblech zu ersetzen oder um Flansche und Stege zu verbinden. Dank dessen können Schraubverbindungstypen (hauptsächlich in den USA verwendet) jetzt schneller bemessen werden.

T-Stummel definiert für Flansche des Bauteils.

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Ausklinkung an einem Bauteil

Bei Zusammenstößen der Bauteile mussten die Ausklinkungen der Öffnungen manuell durch die Fertigungsoperation Öffnung an den Bauteilflanschen definiert werden. Diese Situation führte zu einer erhöhten Anzahl von Fertigungsoperationen. Von nun an kann die Funktion Ausklinkung verwendet werden, wann immer dies erforderlich ist, um Zusammenstöße zwischen Bauteilen zu vermeiden. Diese Funktion ist für die Fertigungsoperationen Stirnplatte, Fahnenblech und Winkelblech implementiert.

Eine Ausklinkung an den durch die neue Funktion definierten Flanschen.

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Verbesserungen im Normnachweis

Verbesserung des Normnachweises bei Verankerungen (Eurocode)

In der vorherigen Version von IDEA StatiCa Connection wurden Verankerungsnachweise gemäß ETAG-Norm durchgeführt. Ab Version 20 entsprechen die Verankerungsnachweise der derzeit gültigen EN 1992-4. Das führt, im Vergleich zur alten ETAG, zu einer effizienteren Bemessung.

Detaillierte Ergebnisse des Normnachweises für Anker nach EN 1992-4.

Alle Formeln und Werte sind in den detaillierten Ergebnistabellen ausgegeben.

Übersicht der Verankerungsnachweise für IDEA StatiCa Connection 20:

Nationale NormAnkernachweis
EN1992-4
AISCACI 318-14
CISCCSA A23.3-14
ASAS 5216:2018
SP, GB, IS, HKGNicht durchgeführt

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Kontaktspannung zwischen 2 Platten

Ein nichtlinearer Kontakt zwischen den Platten ist für eine ordnungsgemäße Bemessung der Stahlverbindung unerlässlich. Kontakte werden bei der Definition einer Schraubengruppe automatisch oder manuell durch eine Fertigungsoperation definiert. Ab sofort kann die Kontaktspannung zwischen den beiden Platten angezeigt werden. Dies hilft, das Verbindungsverhalten besser zu verstehen und die Gültigkeit des Modells besser zu kontrollieren (Abstützungswirkungen, Verformungen usw.).

Kontaktspannung entsteht zwischen der Stirnplatte und dem Stützenflansch.

Die Werte sind in der Nachweistabelle der Platten angegeben. Die Kontaktspannungen sind jedoch nur informativ und werden bei keinem Nachweis verwendet. Auch die Durchdickenspannung von Schalenelementen wird nicht berücksichtigt.

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Teilgelagerte Fußplatte

Die Verankerung von Stahlverbindungen ist jetzt noch vielseitiger und bietet die Möglichkeit, die Fußplatte oder das Bauteil teilweise zu lagern.

Allgemeine Verankerung des Bauteils mit definiertem teilweise tragendem Betonfundamentblock.

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Favoriten in der Querschnittsbibliothek

Die Datenbanken der Querschnittsbibliotheken enthalten typische Querschnitte für acht nationale Bemessungsnormen mit einer Gesamtzahl von mehr als tausend Positionen. Das bedeutet viele Möglichkeiten für die Bemessung. Dies kann jedoch auch das Auflisten und Auffinden des gewünschten Querschnitts erschweren, insbesondere bei der wiederholten Verbindungsbemessung. Ab Version 20 kann der Nutzer die gewünschte Querschnittsfamilie problemlos als Favorit markieren und sie getrennt vom Rest der Datenbank auflisten lassen. Dies beschleunigt den Bemessungsprozess erheblich.

Benutzerdefinierte Favoriten bei Querschnitten

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Regionale Reihenfolge der Positionen in der Querschnittsbibliothek

IDEA StatiCa organisiert die Reihenfolge der Querschnittspositionen, basierend auf der beim Starten von IDEA StatiCa Connection ausgewählten Bemessungsnorm, automatisch neu. Dank dieser Funktion haben beispielsweise Ingenieure aus den USA, die die AISC-Norm verwenden, die AISC-relevanten Querschnitte in den ersten Zeilen der Bibliothek. Diese Einstellungen können von allen Benutzern individuell im gesamten Unternehmen festgelegt werden, um die Arbeit jedes Ingenieurs zu beschleunigen.

Benutzereinstellungen, die beim ersten Start von IDEA StatiCa Connection verfügbar sind

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Typische taiwanesische Querschnitte

Typische taiwanesische Querschnitte wurden in der Querschnittsbibliothek implementiert. Die UC-, L-Winkel-, CHS- und RHS-Querschnitte mit dem Marker (TW) sind jetzt in der Querschnittsbibliothek verfügbar. +

UC Taiwan Querschnitt in der Bibliothek

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Indische Bemessungsnorm

Der indische Norm zur Stahlbemessung (IS) für Stahl-Stahl-Verbindungen ist jetzt zusammen mit sieben anderen Bemessungsnormen verfügbar. Die Komponenten Schrauben, vorgespannte Schrauben, Schweißnähte und Druckbeton werden gemäß IS 800: 2007 und IS 456: 2000 einschließlich Konstruktionsregeln nachgewiesen.

Stahlklassen, Schraubenklassen und typische Stahlquerschnitte sind in der Bibliothek aufgeführt.

Indische Norm und typische Querschnitte

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

IDEA StatiCa Code-Check Manager

Einheitliche GUI für CAD und FEA

Die Benutzeroberfläche der IDEA StatiCa-Anwendung ist der Schlüssel für einen reibungslosen Arbeitsablauf im Alltag. Von nun an ist die Benutzeroberfläche des Code-Check Managers für CAD- und FEA-Anwendungen vereinheitlicht und kann zum Exportieren, Verwalten, Neuberechnen oder Synchronisieren aller Verbindungspositionen oder Bauteilpositionen verwendet werden.

Code-Check Manager Anwendung.

Tekla Structures, Advance Steel und Revit

Alle CAD-Schnittstellen werden jetzt mit derselben Technologie betrieben, sodass wir die Funktionalität für alle CAD-Anwendungen auf einen Schlag verbessern können. In IDEA StatiCa 20 wurde eine brandneue Methode zum Importieren von Trägern mit unsymmetrischem Querschnitt wie L-Formen, U-Formen usw. implementiert. Jetzt wird die Positionierung des Querschnitts genau so importiert, wie sie in der CAD-Anwendung, ohne weitere Änderungen, definiert ist.

Mehrfachauswahl und Export aus FEA-Software

Der Import aus FEA-Anwendungen ist jetzt einfacher als je zuvor. Der Nutzer kann mehrere Knoten auswählen, und der Code-Check Manager importiert alle Knoten als einzelne Verbindungen. IDEA StatiCa wird während der Installation automatisch in Ihre Software integriert und fügt dem Bereich einen neuen Befehl hinzu.

Öffnen Sie mit diesem Befehl den Code-Check Manager. Ziehen Sie die Maus zur Mehrfachauswahl der ausgewählten Knoten und klicken Sie auf den Button Connection, um alle Daten gleichzeitig zu importieren. Nachdem Sie die importierten Verbindungen einzeln geöffnet und bemessen haben, können Sie die Mehrfachanalyse ausführen, um alle Verbindungen gleichzeitig zu nachzuweisen.

Nutzen Sie die Synchronisieren-Funktion - wenn Sie etwas (z.B. Lastkombination, Querschnitt eines Trägers) im Strukturmodell ändern, laden Sie mit einem Klick die neuen Daten auf alle Verbindungen in der Liste hoch, während Sie die Bemessung beibehalten. Klicken Sie dann auf Alle berechnen, um die Normnachweise der aktualisierten Verbindungsmodelle zu überprüfen.

Diese Funktion ist in jedem IDEA StatiCa Steel Paket verfügbar. Die Mehrfachberechnung und Synchronisierung aller gelisteten Positionen ist nur im Enhanced Paket von IDEA StatiCa Steel verfügbar.

Bitte beachten Sie, dass für SCIA Engineer der Code-Check Manager noch nicht implementiert wurde und der BIM-Link einzelne Knoten einzeln importiert.

Verbesserungen beim RFEM/RSTAB BIM Link

In den vorherigen Versionen war der Export aus der FEA-Anwendung RFEM/RSTAB ein dreistufiger Prozess, bei dem ein Knoten und dann die Bauteile ausgewählt werden mussten. Ab Version 20 können Nutzer den Export mit einem einzigen obligatorischen Schritt durchführen: Die Auswahl der gewünschten Bauteile und des Knoten.

Diese Funktion ist für die Expert- und Enhanced-Version von IDEA StatiCa Steel verfügbar.


IDEA StatiCa Member BETA

Die BETA-Version von IDEA StatiCa war ein Hit! Sie wird sofort zu einer der am meisten ausgeführten IDEA StatiCa-Anwendungen. Basierend auf dem Feedback der Anwender haben wir verschiedene GUI- und Nachweisfunktionen verbessert.

Zusammen mit den Hochschulteams haben wir den Großteil der Verifizierungs- und Validierungsarbeiten abgeschlossen. Die MNA- und LBA-Analysen in IDEA StatiCa werden in mehreren Experimenten und Beispielen wurden getestet. Die Verifizierung und Validierung der GMNIA-Analyse für warmgewalzte Bauteile wurden ebenfalls getestet. Wir müssen jedoch zugeben, dass der Verifizierungsprozess enorm mühsam ist und die Arbeit für geschweißte Bauteile noch läuft.

IDEA StatiCa 20 enthält eine verbesserte Version von IDEA StatiCa Member, damit Bauingenieure Knick- und Stabilitätsprobleme bei unterschiedlichen Komplexitäten von Stahlprojekten ordnungsgemäß behandeln können.

Zur Unterstützung von reibungslosen Arbeitsabläufen haben wir BIM-Verknüpfungen mit verschiedenen FEA-Anwendungen implementiert - SAP 2000, ETABS, Autodesk Robot Structural Analysis, RFEM / RSTAB und AxisVM.

Globales und lokales Beulen simuliert in IDEA StatiCa Member BETA

IDEA StatiCa Member steht automatisch allen Anwendern mit IDEA StatiCa Steel-Lizenz, Edition Enhanced, zur Verfügung. Weitere Informationen, Tutorials, Beispielprojekte und vieles mehr finden Sie auf unserer Webseite für Structural Engineers.

Beulen eines Rahmens in IDEA StatiCa Member BETA

Die Fertigungsoperationen in der vorherigen Version der Anwendung Member waren begrenzt. Von nun an wird das volle Bemessungspotential durch fünf neue Fertigungsoperationen wie den Zuschnitt eines Bauteils, den Zuschnitt einer Platte, das aussteifende Bauteil, die allgemeine Schweißnaht und die Quersteife ermöglicht.

Die Fertigungsoperationen in IDEA StatiCa Member