Konzentrationsfaktor k_j im Betonblock

Der Konzentrationsfaktor k_j, der beim Nachweis von Betonblöcken angegeben wird, ist folgendermaßen definiert:

Der Konzentrationsfaktor wird bei der Berechnung des Bemessungswertes der Betondruckfestigkeit Fjd benötigt und ist in seiner Bezeichnung nicht aus der Norm entnommen, sondern stellt eine abgekürzte Form des Verhältnisses von belasteter Fläche und maximal rechnerischer Lastverteilungsfläche dar.

In der Herleitung von Fjd ist nach mehrmaligem Umstellen der Formel auch der Konzentrationsfaktor herauszulesen:

Die Formeln sind dabei aus DIN EN 1993-1-8 und DIN EN 1992-1-1 entnommen

Geben Sie uns eine Rückmeldung. War dieser Artikel hilfreich?

Testen Sie IDEA StatiCa kostenlos

Laden Sie eine kostenlose Testversion von IDEA StatiCa