Wie effizient ist Ihr Prozess der Verbindungsbemessung?

Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Die Verbindungsbemessung ist eine der größten Herausforderungen bei Stahlprojekten. Basierend auf unserer neuesten Forschung mit 600 Statikern nehmen die Planung und der Normnachweis von 20% der Stahlverbindungen in einem durchschnittlichen Projekt fast 70% der Zeit in Anspruch, die für die Verbindungsbemessung aufgewendet wird.

Wir haben bereits über die Gründe gesprochen, warum Sie von Ihrer aktuellen Lösung für das Verbindungsdesign zu IDEA StatiCa  wechseln sollten. Aber was ist die Realität? Wie viel Zeit und Geld sparen Sie, wenn Sie diese Herausforderung annehmen? Zum Glück müssen wir nicht raten, denn wir haben Daten von Hunderten von Ingenieuren, die über unseren Effektivitätsrechner gesammelt wurden.

Der IDEA StatiCa Effektivitätsrechner ist ein KOSTENLOSES Tool zur Abschätzung des Zeit- und Kostenaufwands der Implementierung von IDEA StatiCa in Ihre Workflows bei der Bemessung und beim Normnachweis. Darüber hinaus können wir Daten von Statikern und Konstrukteuren analysieren und wertvolle Erkenntnisse darüber gewinnen, wie die Ingenieurgemeinschaft mit der Verbindungsbemessung umgeht (und kämpft).

Seit Januar 2019 haben wir Eindrücke von mehr als tausend Ingenieuren/Anwendern gesammelt. Nachdem wir Duplikate und unvollständige Eingaben herausgefiltert hatten, blieben uns 600 Antworten von Bauingenieuren aus der ganzen Welt übrig. Hier ist, was sie sagen.

68 % der Bemessungszeit für komplexe Verbindungen aufgewendet

Basierend auf den gesammelten Daten des Effektivitätsrechners besteht ein durchschnittliches Stahlprojekt aus ca. 46 % der einfachen Verbindungen, 32 % der mittleren Verbindungen und 22 % der komplexen Verbindungen

Ingenieure verbrachten ca. 17 Minuten für die Bemessung und den Normnachweis einer einfachen Stahlverbindung, einschließlich der Erstellung aller erforderlichen Berichte und Ergebnisse für Behörden und andere Interessengruppen. Bei komplexen Verbindungen dauert dies Stunden. Unsere Dateneingaben variieren stark, mit einem Durchschnittswert von etwa 214 Minuten.

Was bedeutet es? Die Planung und Normnachweis von 20 % bei Stahlverbindungen in einem durchschnittlichen Projekt nimmt fast 70 % der Zeit in Anspruch, die für die Verbindungsbemessung aufgewendet wird. 

Arbeitsabläufe sind wichtig

Die Verbindungsbemessung ist eine einzigartige Disziplin, die Eingaben aus den analytischen Modellen (Belastung) und strukturellen Modellen (Topologie der Verbindung und ihrer Komponenten) kombiniert. Statiker und Konstrukteure nutzen somit Daten, die sie bereits in anderen Anwendungen haben.

Welche Software wird von Statikern am meisten bevorzugt?


Die am häufigsten genannte Werkzeugkombination ist Tekla Structures für die Konstruktion und SAP2000 für die Strukturanalyse, dicht gefolgt von STAAD.Pro und Autodesk Robot  Structural Analysis. Selbstverständlich verfügt IDEA StatiCa über BIM-Verbindungen zu all diesen und vielen weiteren FEM/CAD-Anwendungen.

Ingenieure verbrachten 34 % ihrer Zeit mit der Verbindungsbemessung 

Basierend auf den Antworten der Befragten nimmt die Verbindungsbemessung (einschließlich Vorplanung, Berechnungen, Berichten, Revisionen, erforderliche Skizzen oder Zeichnungen) durchschnittlich 34 % der Zeit des Ingenieurs in Anspruch. Das bedeutet ca. 54 Stunden monatlich pro Person (bei 160 Arbeitsstunden pro Monat). Dies alles mit ihren aktuellen Tools, d. h. vor der Implementierung von IDEA StatiCa.

Die durchschnittliche Zahl der Statiker im Büro betrug 3,6; das bedeutet 195 Stunden für den Anschluss, jeden Monat, 2340 Stunden pro Jahr.

Benchmark in der Verbindungsbemessung

Die Daten zum Arbeitsaufwand jeder Verbindungsart vergleichen wir mit Benchmarkwerten, die wir bei unserem Kundenstamm von 3700 Ingenieurbüros und Fertigern erhoben haben. Ein erfahrener Statiker oder Konstrukteur, der IDEA StatiCa verwendet, kann in Minutenschnelle Stahlverbindungen bemessen:


Dies ist ein Durchschnittswert über verschiedene Bereiche sowie verschiedene Arbeitsabläufe (manchmal übernimmt eine Person den gesamten Prozess der Verbindungsbemessung, manchmal wird er zwischen Ingenieur und Konstrukteur aufgeteilt)

Zusätzliche Zeiteinsparungen, die hier nicht betrachtet werden, ergeben sich daraus, die Verbindung nicht erneut in IDEA StatiCa zu modellieren/einzulesen, sondern Daten aus einer anderen Anwendung über IDEA StatiCa BIM-Links wiederzuverwenden. Dies bedeutet weitere 5-10% Zeitersparnis durch die Verwendung einer CAD-BIM-Verbindung und ca. 15% mit BIM-Links der FEA-Software.


Wert der Ingenieurarbeit

Die stündlichen Kosten für die Ingenieursarbeit sind von Land zu Land, Kontinent zu Kontinent sehr unterschiedlich. Der von unseren Befragten erhobene Durchschnitt liegt bei 65 USD (54 EUR). Dies hängt nicht nur mit der Anschlussbemessung zusammen - fragen Sie nach mehr Geld! Die Arbeit von Statikern und Konstrukteuren ist für alle Projektbeteiligten von Bedeutung. Sie bringen einen erheblichen Wert ein, haben Sie keine Angst, selbstbewusster zu sein!

Ein Bericht über Ihren Prozess der Verbindungsbemessung

Der Effektivitätsrechner hilft Ihnen zu visualisieren, wo Sie sich jetzt befinden und wie sich Ihr Prozess der Verbindungsbemessung zum Besseren verändern kann. Nachdem Sie die Daten eingegeben haben (dauert eine Minute), erhalten Sie klare Kennzahlen, die Sie im Büro zeigen und die Diskussion in Gang bringen können:

IDEA StatiCa entschärft das Problem der Verbindungsbemessung und hilft Ihnen, Zeit und Geld zu sparen. Die Migration aus Ihrer alten Lösung bedeutet:

Die größte Zeitersparnis lässt sich bei der komplexen Verbindungsbemessung realisieren, bei der IDEA StatiCa die Zeit um bis zu 83 % einspart. In diesem speziellen Beispiel wird davon ausgegangen, dass ein CAD BIM-Link verwendet wird. Unter Berücksichtigung der notwendigen Anschaffungskosten von IDEA StatiCa zahlt sich die Investition in 2-3 Monaten aus.

Bring die Diskussion in Gang

Sie haben gesehen, was über 600 Statiker zur Verbindungsbemessung sagen.

Wie ist es in Ihrem Büro? Sind Ihre Kollegen und Vorgesetzten offen für Diskussionen darüber, wie Sie Ihre Organisation verbessern können?

Die Verbindungsbemessung war eine der größten Herausforderungen bei Stahlprojekten, sowohl in den USA als auch in Singapur. Und in diesem Bereich gab es in den letzten 20 Jahren nicht viel Innovation. Statiker und Konstrukteuren verdienen Besseres. Wir empfehlen Ihnen, die Zahlen auf den Tisch zu legen und Ihren Prozess der Verbindungsbemessung noch heute zu verbessern.

Lassen Sie uns den Effektivitätsrechner starten und loslegen!

Geben Sie uns eine Rückmeldung. War dieser Artikel hilfreich?