Was kommt in IDEA StatiCa 21.0

Webinar.Detail.WebinarDate: 30.04.2021

Nehmen Sie am Webinar teil und erfahren Sie mehr über

  • Was ist neu in IDEA StatiCa Version 21.0
  • Wie wir die Berechnungszeit für den Entwurf um 30% verkürzt haben
  • Neue Prüfmöglichkeiten für Betonbauteile und Querschnitte  
  • Der Viewer kann jetzt hunderte von Verbindungen auf einmal exportieren  
  • Neues Benutzerportal zur schnelleren Verwaltung Ihrer Lizenz und schnellerem Support 
  • Und vieles mehr! 

Sprecher

Helmut Wrede
Helmut Wrede Geschäftsführer IDEA StatiCa Deutschland
Ivan Beles
Ivan Beles Gesellschafter SCIA Datenservice Österreich
Christopher Hahn
Christopher Hahn Support IDEA StatiCa Deutschland
Die neue IDEA StatiCa Version 21.0 wird in der letzten Aprilwoche veröffentlicht. Besuchen Sie am 30. April unser Release-Webinar und erfahren Sie, was es Neues im Bereich Verbindungsdesign und Betonbemessung gibt. Wir haben auch eine neue Anwendung für Sie bereit. Registrieren Sie sich jetzt!

Die Projekte weltweit werden immer komplexer, die Fristen werden kürzer und alles wird viel schneller digitalisiert als vor einem Jahr gedacht.

IDEA StatiCa hält Schritt; Version 21.0 ist die beste, die wir je hatten, egal ob Sie Konstrukteur, Statiker, Fertigungstechniker oder Brückenbauingenieur sind.

Was ist neu in Stahl?  

CBFEM Solver aktualisiert

  • 30% schnellere Berechnungszeiten 
  • Genauere Modellierung von Verbindungen mit Hohlprofilen   
  • Eine neue Reihe von Überprüfungen und Richtlinien zur Interpretation der Ergebnisse zwischen den Versionen 

Verbesserungen des Verbindungsdesigns 

  • Top of Steel Modellierungsoptionen; die relative Position der Bauteile 
  • Betriebsfestigkeit - Nennspannung 
  • AISC-Code-Compliance-Update, neue Vorlagen für seismische Verbindungen 
  • Erweiterte Verankerungsformeln 
  • Und vieles mehr!

Gruppenauswahl mit Viewer 

  • Der Viewer kann jetzt mehrere Verbindungen aus CAD / BIM-Anwendungen auf einmal exportieren 

Stahlbauteiledesign ohne Grenzen  

  • Neue Anwendung Member geht LIVE – es entwirft allgemeine Stahlbauteile einschließlich Verbindungen (die Anwendung Connection ist darin eingebettet) 
  • Der Tragwerksplaner muss die Auswirkungen der Randbedingungen nicht mehr abschätzen und kann Elemente jeder Topologie und Belastung analysieren und überprüfen  
  • Möglichkeit zur Analyse von Imperfektionen, großen Verformungen (2. Ordnung), Nichtlinearitäten, GMNIA, Torsion und Verwölbung.

Was ist neu in Beton?

Designverbesserungen in RCS und Detail

  • Feuerwiderstand für schlanke Stützen
  • Erweiterung der Steifigkeitsberechnung
  • Verbesserung der Interaktionsprüfung
  • Aktualisierte Rissbreitenprüfung
  • Verbesserungen der CSFM-Analysegeschwindigkeit

Neue Workflows mit IDEA StatiCa Member

  • Die neue Anwendung Member geht LIVE. Sie entwirft Betonbauteile mit komplexen Querschnitten und enthält die eingebettete Anwendung RCS.
  • Alle ULS- und SLS-Überprüfungen auf kritische Träger und Rahmen mit unterschiedlichen Topologien, einschließlich Kapazität, Scherung, Torsion, Wechselwirkung, Spannungsbegrenzung und Rissbreite

Es gibt keinen Grund zu zögern. Nehmen Sie an unserem Webinar teil, in dem alle wichtigen Funktionen und Verbesserungen vorgestellt werden.

Webinar Aufnahme

Geben Sie uns eine Rückmeldung. War dieser Artikel hilfreich?

Ja Nein

Testen Sie IDEA StatiCa kostenlos

Laden Sie eine kostenlose Testversion von IDEA StatiCa