So benutzen Sie die Operation Negatives Volumen

Dieser Artikel ist auch verfügbar in:

Die Operation Negatives Volumen kann, zusammen mit der Operation Zuschnitt, zur Formgebung und Zeichnung von Stahlbauteilen und -platten verwendet werden. Bei einem negativen Volumen können Sie ein virtuelles Bauteil eines beliebigen Querschnitts hinzufügen, entweder aus der Standardbibliothek oder nur allgemeine Platten oder sogar benutzerdefinierte oder importierte.

Dies wird im 3D-Fenster als Vollkörper dargestellt und kann zum Ausschneiden beliebiger Teile von Bauteilen, aussteifenden Bauteilen und Platten verwendet werden, die sich mit dem Volumenkörper des negativen Volumens überschneiden.

Geben Sie uns eine Rückmeldung. War dieser Artikel hilfreich?

Testen Sie IDEA StatiCa kostenlos

Laden Sie eine kostenlose Testversion von IDEA StatiCa