Einfluss ausgewählter Parameter auf die Optimierung der Bemessung von Ankerverbindungen

Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Das Hauptthema dieses Artikels ist eine Beschreibung des realen Verhaltens ausgewählter statisch belasteter Ankerverbindungen - Bemessung einzelner Komponenten von Ankerverbindungen bei Ermittlung ausgewählter Parameter, die während des Optimierungsprozesses der Ankerverbindung verwendet werden

Der Artikel präsentiert eine Untersuchung, die sich auf die Entwicklung eines vereinfachten Bemessungsmodells einer Stahl- oder Stahl-Beton-Verbindung einer Struktur konzentriert. Sowohl die Erstellung als auch die Lösung dieses vereinfachten Modells sollten nur die wichtigsten Materialparameter, Geometrie und kurze Lösungsdauer erfordern. Ziel ist es daher, anstelle von Volumenlementen, komplexen Kontaktparametern und Bereichen mit Detailmodellierung einfache Balken- oder Schalenelemente zu verwenden, bei denen die Qualität und Genauigkeit der Ergebnisse gleichbleibt.


Die Arbeit wurde 2014 vom Team von Miroslav Bajer, Martin Vild, Jan Barnat und Josef Holomek von der Technischen Universität Brünn, Fakultät für Bauingenieurwesen, Institut für Metall- und Holzkonstruktionen, veröffentlicht. Die Arbeit wurde auf der 12. Internationalen Konferenz für Stahl-, Weltraum- und Verbundkonstruktionen im Mai 2014 in Prag, Tschechische Republik, vorgestellt.

Anhänge zum Download

Testen Sie IDEA StatiCa kostenlos

Laden Sie eine kostenlose Testversion von IDEA StatiCa