Weiterentwickelte Modellierung von Stirnplatten-Verbindungen

Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Der Artikel beschreibt die verschiedenen Ansätze zur Bemessung von Stirnplatten-Verbindungen (einschließlich der Finite-Elemente-Methode). Die verschiedenen Methoden und die experimentellen Ergebnisse eines T-Stummels werden miteinander verglichen.


Anhänge zum Download

Geben Sie uns eine Rückmeldung. War dieser Artikel hilfreich?

Testen Sie IDEA StatiCa kostenlos

Laden Sie eine kostenlose Testversion von IDEA StatiCa