Wie viel kostet Ihre Verbindung?

Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Es ist ein Muss, eine Stahlverbindung gemäß Norm zu konstruieren. Aber ich glaube, Sie können sich auf Projekte verlassen, bei denen die Kosten keine Rolle spielten. Und wenn nicht für den Statiker, dann sicher für den Hersteller. Wäre es nicht großartig, auf den ersten Blick zu sehen, was die Verbindung bereits beim Modellieren kostet?

Mit IDEA StatiCa Connection können Sie Ihre Stahlverbindungen nicht nur nach Ihrer Norm konstruieren, sondern auch Ihr Modell optimieren. Bisher beruhte es nur auf der Erfahrung des Konstrukteurs, zu entscheiden, welche Art von Schrauben, Schweißnähten, Platten oder etwas anderem verwendet werden sollte, damit die Verbindung immer noch sicher, aber auch kostengünstig ist.

Wir haben von vielen Anrufen von Stahlherstellern gehört, die IDEA StatiCa nutzen, um die Kosten der Verbindung auf den ersten Blick sehen zu können. Was ein paar Euro für eine einzelne Verbindung bedeuten kann, bedeutet natürlich ein Vermögen für die gesamte Konstruktion.

Aus diesem Grund bietet die neue IDEA StatiCa Version 20.1 als eine ihrer wichtigsten Neuerungen die Möglichkeit, die Herstellungskosten zu berechnen.

Mit dieser neuen Funktion können Sie den Endpreis des erstellten Designs sehr schnell abschätzen und die diesbezügliche Verbindung optimieren. Natürlich unter Berücksichtigung des wichtigsten Faktors, der Sicherheit.

Die Preise für einzelne Komponenten der Verbindung können in den Einstellungen einfach, auf Basis des Stückgewichts, festgelegt werden. Kosten können derzeit für vier grundlegende elemente definiert werden:

  • Stahlteile (Platten und hinzugefügte Stahlbauteile, qualitätsabhängig)
  • Schweißnähte (Einzel- und Doppelkehlnähte, ½ V- und K-Stumpfnähte, abhängig von der Schweißnahtgröße)
  • Schrauben (abhängig von Klasse und Durchmesser)
  • Lochbohrung (Als Prozentsatz der Schraubenkosten)

Der resultierende Wert wird in der 3D-Ansicht dargestellt. Die Kosten werden in Echtzeit entsprechend den im Entwurf verwendeten Herstellungsoperationen aktualisiert.

Die Währung kann in den Einstellungen erneut gemäß Ihren lokalen Einstellungen eingestellt werden.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Kostenschätzung Teil Ihres Abschlussberichts ist, ist dies kein Problem. Wählen Sie diese Möglichkeit einfach in den Berichteinstellungen der Projektposition.

Sehen Sie, wie es funktioniert

Sehen Sie sich den Aufzeichnungsteil des Webinars an, in dem unser Kollege Ryan die Kostenschätzungsfunktion vorstellt.

Testen Sie die neue Version

Die Kostenschätzung ist sicherlich nicht die einzige Verbesserung, die die Anfang Oktober vorgestellte neue IDEA StatiCa Version 20.1 mit sich bringt. Den vollständigen Überblick über neue Funktionen und Verbesserungen für das Stahlverbindungsdesign finden Sie in unseren Versionshinweisen.

Der beste Weg, sie alle kennenzulernen, ist, sie selbst auszuprobieren. Laden Sie einfach die neue Version herunter und fordern Sie Ihre kostenlose 14-Tage-Testversion an.

Geben Sie uns eine Rückmeldung. War dieser Artikel hilfreich?