Verbundträger werden Schlag für Schlag erfasst

Verbundträger aus vorgefertigten vorgespannten oder nicht vorgespannten Elementen und Ortbetonplatten wurden in der heutigen Baupraxis sehr beliebt. Und wir stehen oft vor der Frage, ob es möglich ist, solche Strukturen in IDEA StatiCa-Anwendungen zu analysieren.

Beschäftigen Sie sich mit Betonkonstruktionen aus Verbundbauteilen? Müssen Sie Verbundträger vom Typ Beton-Beton analysieren? Rätseln Sie über das Design und die Norm-Überprüfungen von vorgespannten Trägern, die mit vor Ort gegossenen Platten verbunden sind? Müssen Sie vor- und nachgespannte Spannglieder oder nur zwei verschiedene Betonklassen im Querschnitt kombinieren? IDEA StatiCa Beam

Dann ist IDEA StatiCa das richtige Werkzeug, um Ihr Problem zu lösen!

Bauingenieure werden häufig vor eine Aufgabe gestellt, wo zwei Betonverbundteile eines Trägers zu unterschiedlichen Zeiten gegossen werden. Dies bedeutet automatisch einen anderen Elastizitätsmodul und eine aufeinanderfolgende Lastanwendung. In diesem Fall verursachen unterschiedliches Kriechen und Schwinden ungleiche Dehnungen und Spannungen in zwei benachbarten Fasern der Konstruktionsverbindung. Daher muss sichergestellt werden, dass beide Teile vollständig zusammengesetzt wirken, weil die Biege- und Scherkonstruktionen von Verbundelementen auf dieser Annahme basieren.

IDEA StatiCa Beam ist die beste Anwendung zum Modellieren, Entwerfen und Überprüfen von verstärkten oder vorgespannten Verbundträgern. 

Modellieren

Ihr Modellierungsprozess der Verbundstruktur würde höchstwahrscheinlich mit den Querschnittsformen beginnen. Es gibt verschiedene Arten typischer Verbundquerschnitte.

Wenn Sie keinen geeigneten Querschnitt finden, können Sie immer die leistungsstarke Funktion von IDEA StatiCa - allgemeiner Querschnitt - verwenden. Sie können jede Form eines Querschnitts analysieren, auch einen zusammengesetzten Querschnitt.

Lastfälle

Neben vom Assistenten automatisch hinzugefügten Lastfällen wie Eigengewicht, überlagerte Eigenlast und variable Last können benutzerdefinierte Lasten auf den Verbundträger eingegeben werden, die aus Ihrer FEA-Software übertragen werden.  Über eine XML Datei können Sie interne Kräfte importieren, die den in der FEA-Software definierten Temperatur- und Wanderlasten entsprechen.

Ein anderer Lastfall könnte durch Vorspannung dargestellt werden. In der IDEA StatiCa Tendon-Anwendung entwerfen Sie sowohl vor- als auch nachgespannte Spannlitzen-Layouts, in denen Sie das endgültige Layout und die Anzahl der Litzen anpassen und die äquivalente Belastung, Vorspannungsverluste und lineare Spannungen entlang der Länge des analysierten Trägers überprüfen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Spannglieder definieren und modifizieren können.

Bauphasen

Der letzte Schritt im Assistenten ist die Definition der Bauphasen. Die Zeitachse, die Alterung des Betons und die Bauphasen des Strukturschemas werden im Assistenten definiert. Natürlich können zusätzliche Stufen definiert werden oder Sie können die vorhandenen bearbeiten.

Analyse & Ergebnisse

Wenn Sie die Bauphasen definiert haben, kann die zeitabhängige Analyse (TDA) durchgeführt werden. Nach der Berechnung erhalten Sie mit der IDEA Statica Beam-Anwendung den vollständigen Umfang der Ergebnisse für Reaktionen , Verformungen und Schnittgrößen .  

Betonbemessung

Die im vorherigen Schritt erhaltenen Ergebnisse werden für die Betonkonstruktion verwendet. Generell können alle Bauphasen überprüft werden. Sie können aus einer Vielzahl von ULS- und SLS-Prüfungen auswählen:

  • Kapazitäts-NMM, Antwort-NMM
  • Scherung, einschließlich Scherspannungsprüfung an der Arbeitsfuge des Verbundprofils
  • Torsion
  • Interaktion
  • Stpannungs-Begrenzung
  • Rissbreite

In diesem Schritt legen Sie auch die Bewehrung Ihres Querschnitts fest. 

Dokumentation

Nicht zu vergessen, der letzte übliche Schritt in jedem Projekt ist die Erstellung eine kompletten Dokumentation. IDEA StatiCa Concrete generiert und kompiliert Tragfähigkeits- und Gebrauchstauglichkeitsnachweise in vollständig skalierbaren und anpassbaren Berichten, sowohl im .docx- als auch im .pdf-Format.

Mehr über Verbundstrukturen

Wenn Sie mehr über Betonverbundbrücken erfahren möchten, schauen Sie sich unsere Webinare zu diesem Thema an.

Webinar – Durchgehende Verbundbrücke I

Webinar – Durchgehender Verbunddträger II

Fortgeschrittene Inhalte zu Betonverbundstrukturen

Wenn Sie fortgeschrittene Inhalte zu diesem Thema bevorzugen, können Sie tief in die implementierten Algorithmen und Normenprüfungen von Betonverbundquerschnitten in einem unserer wissenschaftlichen Artikel "Eurocode Design of Composite Concrete Beams" eintauchen. 

Oder Sie erfahren wie Sie in IDEA StatiCa RCS eine Dehnungsebene  manuell definieren können.

Beispielprojekte

Vergessen Sie nicht, unsere Galerie von Projekten zu besuchen, von denen einige als Verbundquerschnitte in Kombination von bewehrten und vorgespannten Beton gelöst worden sind.

Beispielprojekte für die Spannbetonbemessung

Wählen Sie aus der Liste der Spannbeton-Beispielprojekte. Sie können sie herunterladen und an die Bedürfnisse Ihres Projekts anpassen.

Zusammenfassung


Wenn Sie in Ihrem Projekt häufig mit Verbundbetonbalken arbeiten, ist die Anwendung IDEA StatiCa Beam möglicherweise das richtige Werkzeug, um Ihnen dabei zu helfen. Haben Sie also keine Angst davor, Ihre KOSTENLOSE Testversion zu testen und zu starten , um die Möglichkeiten von Verbundbetonstrukturen zu untersuchen, die in IDEA StatiCa modelliert und auf Code überprüft wurden.  

Geben Sie uns eine Rückmeldung. War dieser Artikel hilfreich?

Ja Nein