Tieferes Verständnis für die Ergebnisse der Schweißnähte (Eurocode)

Dieser Artikel ist auch verfügbar in:

In der detaillierten Tabelle mit den Ergebnissen sind alle Formeln, mit Werten, zu sehen. Desweiteren erfolgt eine Ausgabe der Spannungen mit Richtungsangabe. Die Ausnutzung der Schweißnaht ist von großer Bedeutung.

Nach der Berechnung der Schweißnahtspannungen und des Formelnachweises werden 2 Ausnutzungswerte ausgegeben:

  • Ut bezeichnet die Ausnutzung im am höchsten belasteten Schweißnahtbereich (Spannungsspitze). Inn IDEA Connection werden Schweißnähte stets mehrere Elemente unterteilt und in jedem Element wird die jeweilige Vergleichsspannung berechnet. Ist die Schweißnaht noch nicht voll plastifiziert, kann daher ein teilweise komplexer Spannungsverlauf entstehen. Zur optimalen Einschätzung der Spannungssituation wird für diesen Ausnutzungswert nur die Spannungsspitze betrachtet



  • Utc bezeichnet die mittlere Ausnutzung der Schweißnaht. Hier werden alle einzelnen Elemente der jeweiligen Schweißnaht berücksichtigt und in die Berechnung der Ausnutzung der Schweißnahtkapazität mit einbezogen

Die höchste Auslastung eines einzelnen Schweißnahtelements kann also nah am Grenzwert liegen, die Auslastung der restlichen Schweißnahtelemente, und damit der Ausnutzungswert Utc, jedoch um einiges niedriger liegen, sodass die Ausnutzung der gesamten Schweißnahtkapazität viel niedriger ausfällt. Zur geeigneten Betrachtung der Ergebnisse und des Spannungsverlaufs sollten daher stets beide Ausnutzungswerte berücksichtigt werden.





Geben Sie uns eine Rückmeldung. War dieser Artikel hilfreich?

Testen Sie IDEA StatiCa kostenlos

Laden Sie eine kostenlose Testversion von IDEA StatiCa