Beulanalyse (EN)

Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Erfahren Sie, wie Sie mit IDEA StatiCa Connection eine Stahlverbindung mit lokalem Knicken einer Fahnenblechverbindung bemessen und auf Norm nachweisen.

1 Neues Projekt

Starten wir die Anwendung IDEA StatiCa Connection. Erstellen Sie ein neues Projekt, indem Sie eine Vorlage auswählen, die dem gewünschten Entwurf am nächsten kommt, und geben Sie den Namen und die Beschreibung des Projekts ein. Bestätigen Sie nach Auswahl der gewünschten Eigenschaften mit Projekt erstellen.

2 Geometrie

Beginnen Sie mit der Änderung der Anschlussgeometrie. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Steg des Durchlaufträgers klicken, wird das Kontextmenü mit allen verfügbaren Befehlen für die Träger geöffnet. Verwenden Sie die Plus-Taste, um einen neuen Querschnitt hinzuzufügen.

Wählen Sie das I-Profil sowie die HEB-Kategorie und den Querschnitt HEB180.

Auf die gleiche Weise (Rechtsklick auf Blech und + anwählen) wird der Querschnitt des angeschlossenen Träger geändert, hier auf SHS80/80/5.

Jetzt können Sie die Eigenschaften des Trägers B1 mit quadratischem Querschnitt einstellen. Folgen Sie dem Bild unten.

3 Lasten

Fahren wir mit den Lasten fort. Ein Lastfall wurde automatisch hinzugefügt. Geben Sie eine Normalkraft von -50 kN in die Tabelle ein.

4 Bemessung

Definieren Sie nun die Herstellungsoperation aus. Beginnen Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile Operationen im Baum der Objekte im 3D-Fenster. Wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Neue Operation.

Wählen Sie in der Tabelle aller verfügbaren Herstellungsoperationen die Operation Verbindungsplatte.

Fahren Sie mit der Auswahl der gewünschten Schraubenbaugruppe, M16 10.9, fort.

Definieren Sie nun die Eigenschaften der Verbindungsplatte. Folgen Sie den Werten in der nachfolgenden Abbildung unten.

5 Berechnung und Nachweis

Wechseln Sie nun zum Tab Nachweis und starten Sie die Berechnung der Beulanalyse unter dem Button Berechnung im Dropdown Menü.

Wenn die Analyse abgeschlossen ist, aktivieren Sie die Ansicht Beulform, Netz und Verformt. Eine Tabelle mit kritischen Beulfaktoren finden Sie in der Tabelle Beulen.

Durch Klicken auf jede Zeile in der Tabelle mit den kritischen Beulfaktoren können Sie die deformierten Formen im 3D-Fenster untersuchen und visuell analysieren. Der kritische Beulfaktor kann mit den Normanforderungen verglichen werden. Normalerweise kann das Beulen als sicher angesehen werden, wenn kritische Beulfaktorwerte von mehr als 15 für globales Knicken und 3 für lokales Beulen vorliegen.

6 Bericht

Wechseln Sie schließlich zum Tab Bericht. IDEA StatiCa bietet einen vollständig anpassbaren Bericht zum Ausdrucken oder Speichern in einem bearbeitbaren Format an.

Sie haben eine Baustahlverbindung gemäß Eurocode (EN) entworfen, optimiert und auf Norm nachgewiesen.

Beispieldateien

Im Viewer öffnen Download

Geben Sie uns eine Rückmeldung. War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel

Globales Knicken vs. lokales Knicken. Was bedeutet das?

Beulanalyse nach Eurocode

Beulbewertung einer versteiften Verbindung

Beulanalyse

Testen Sie IDEA StatiCa kostenlos

Laden Sie eine kostenlose Testversion von IDEA StatiCa