Stahlkonstruktion eines Busbahnhofs, Rosenheim, Deutschland

| LEICHT Tragwerksplanung and Specialist Consulting
Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Gemeinsam mit der LEICHT Tragwerks- und Fachberatung GmbH („LEICHT“) präsentieren wir Ihnen gerne eine Fallstudie zum Einsatz von IDEA StatiCa bei einem Projekt eines neuen Busbahnhofs in Rosenheim, Bayern, Deutschland.

Der Busbahnhof besteht aus einer auskragenden Dachkonstruktion (Auskragung ca. 4,5 m) mit einer Gesamtlänge von 84 Metern. Die gesamte Struktur wird von 4 Stützen getragen.

Vorstandsmitglied von LEICHT, Herr Florian Weininger, kommentiert den Einsatz von IDEA StatiCa in diesem Projekt:

In der Betriebsphase 5 (Leistungsphase 5) haben wir die Software IDEA StatiCa gem. nach HOAI – Ausführungsplanung genutzt.

Bei der Anschlussbemessung waren die architektonischen Bemessungsvorgaben maßgebend – alles musste verdeckt werden.

Dies führte zu außergewöhnlichen Stahlverbindungen mit hohen Anforderungen an Statik, Bemessung und Nachweis. Daher haben wir uns für die Bemessung dieser außergewöhnlichen Anschlüsse – beispielsweise der Anschlüsse des Hauptträgers an die Stützen und des Feldstoßes des Hauptträgers – für IDEA StatiCa entschieden.

Die Struktur wird mit allen 6 Kraftarten belastet, inkl. Biegung (Torsion) um alle Achsen. In IDEA StatiCa konnten wir eine allgemeine Typologie festlegen und die Verbindung in die erforderlichen Richtungen belasten.

Wir haben alle Verbindungen in IDEA StatiCa entworfen, belastet und überprüft. Wir erhielten genaue Analysen und Normnachweise der Verbindungen, die es uns ermöglichten, die beste Geometrie und Topologie zu konstruieren, um sowohl architektonische als auch strukturelle Anforderungen zu erfüllen.

Der Konstruktionsbericht mit Berechnungen und Nachweisen wurde gemäß der deutschen Richtlinie dem Prüfstatiker vorgelegt. Der Prüfingenieur hat der Berechnung zugestimmt.

Der Bau befindet sich in der Betriebsphase und wurde im August 2017 fertiggestellt.

Anschluss der Haupt- und Nebenträger an die Stützen

Montagestoß des Hauptträgers

Webinar zum Busbahnhof-Projekt

Bemessung und Normnachweis des Hauptanschlusses aus Bauteilen mit nicht normgerechtem Querschnitt als Teil der Dachkonstruktion wurden 2018 auch in einem unserer Webinare vorgestellt. Viel Spaß mit der Webinar-Aufzeichnung:

LEICHT Tragwerksplanung and Specialist Consulting

LEICHT Tragwerksplanung and Specialist Consulting

Deutschland
Die LEICHT Tragwerksplanung und Specialist Consulting GmbH ist ein unabhängiges Ingenieurbüro für Tragwerksplanung mit Sitz in Rosenheim, München, Deutschland, Nantes, Frankreich, und Atlanta, USA. Als fachlich ausgewiesener Spezialist für Leichtbau, Hochbau und außergewöhnliche Fassaden konnte LEICHT seit der Unternehmensgründung im Jahr 2007 weit über 600 nationale und internationale Bauprojekte erfolgreich abschließen. Detail